Fraktionen von SPD und CDU unterstützen Pläne für Kindertagesstätte am Ostermannplatz

11.09.2018

Die Fraktionen von SPD und CDU im Rat der Stadt Essen unterstützen die Pläne zum Bau einer Kindertagesstätte am Ostermannplatz im Eltingviertel.
 

Hierzu erklärt Regina Hallmann, kinder- und jugendpolitische Sprecherin der CDU-Fraktion: „Wir unterstützen die Pläne des Wohnungsbauunternehmens Vonovia, am Ostermannplatz im Eltingviertel eine Kindertagesstätte mit 82 Plätzen zu errichten. Wir benötigen in unserer Stadt auch in den kommenden Jahren zusätzlichen Kitaplätze. Sowohl in der U3- als auch in der Ü3-Betreuung, um die Rahmenbedingungen für Familien in Essen zu verbessern. Ebenso müssen auch die Anwohnerinnen und Anwohner in den weiteren Prozess miteingebunden werden, um vor Ort zu einer guten Lösung für alle Beteiligten zu kommen.“

Auch aus Sicht der SPD-Ratsfraktion wird der Kita-Neubau dringend gebraucht. „Das Nordviertel insgesamt ist eines der kinderreichsten Quartiere in unserer Stadt. Speziell das Eltingviertel gewinnt derzeit stark an Attraktivität, auch für Familien mit Kindern. Da ist eine neue Kita unverzichtbar. Über Gestaltungsfragen des Umfeldes sollte gemeinsam mit der Nachbarschaft und Vonovia ein Kompromiss gefunden werden. Hierzu stehen wir gerne als Vermittler bereit“, so Julia Jankovic, jugendpolitische Sprecherin der SPD-Ratsfraktion.